In einem Konkurrenzmarkt geht es darum vorauszudenken und Erwartungen zu übertreffen statt sie nur zu erfüllen. TK-Dienstleister die ihr Produktportfolio um digitales TV erweitern wollten mussten dafür lange Zeit tief in die Tasche greifen. Dem hat Ocilion mit dem IPTV Vorleistungsdienst ein Ende gemacht. Der Vorleistungsdienst ist quasi die Mietvariante der seit Jahren bewährten iptvCarrier-Lösung. Der Funktionsumfang ist der Gleiche.

Mit dem IPTV Vorleistungsdienst von Ocilion ist der Start in die Welt des interaktiven Fernsehens ganz leicht. Der vollumfängliche Vorleistungsdienst bietet den idealen Einstieg für den Aufbau Ihres eigenen IPTV Angebotes.

Karte des DACH Raum mit den Knotenpunkten der Datenleitung

Knotenpunkte in Frankfurt und Innsbruck

Alle Daten und Signale werden im Ocilion Headquarter in Ried im Innkreis aggregiert. Alle verfügbaren TV-Sender werden in mehrere Bandbreitenstufen umgewandelt. Die TV-Signale werden so für jedes Endgerät und je nach Bandbreite optimal aufbereitet. Die derart präparierten TV-Signale werden zusammen mit den Programminformationen und anderen Daten verknüpft und nach Frankfurt am Main geleitet. Im Rechenzentrum Frankfurt steht der IPTV-Service dann auf einer großen Serverinfrastruktur zur Verfügung. Die Daten werden dort eingebunden und direkt an Sie als Kunde ausgespielt.

Neben dem Knotenpunkt in Frankfurt gibt es auch einen weiteren in Österreich, genauer gesagt in Innsbruck. Von der Verbindung mit dem Datacenter der Citynet (Hall AG) profitieren nicht nur die Tiroler Stadtwerke. Der zusätzliche Knotenpunkt sorgt auch dafür, dass der Backbone redundant geschlossen wird. Die Ausfall-, Funktions- und Betriebssicherheit unseres Systems wird dadurch entscheidend erhöht.

 

Der erste Baustein zu Ihrem eigenen IPTV Produkt

Mit der erweiterten Vorleistungsproduktepalette bietet Ocilion nunmehr einen IPTV-Dienst zum Einstieg in die moderne TV-Dienstewelt für Stadtwerke und Netzbetreiber im Kabel- DSL- und FTTH Umfeld. Der Dienst umfasst alle Komponenten der bereits bewährten Ocilion IPTV-Plattform (Live-TV, Elektronischer Programmführer, Replay bzw. Catchup-TV und PVR) lokal auf der Set Top Box, dem VoD Content Service uvm.

Der Dienstanbieter erhält von Ocilion ein Komplett-Paket für den Betrieb einer schlüsselfertigen IPTV-Plattform mit Übergabepunkt Frankfurt a. M. Die Lösung steht für verschiedene Varianten der Benutzeroberfläche als Whitelabel-Produkt zur Verfügung. Dadurch kann der Ocilion-Partner seinen Kunden ein völlig individualisiertes TV-Angebot präsentieren.

Die kommerziellen Rahmenbedingungen sind so gestaltet, dass der Betreiber mit minimalem Aufwand ein qualitativ hochwertiges und ansprechendes Produkt auf den Markt bringen und damit seine Kundenbasis kontinuierlich aufbauen kann. Die Umstellung auf eine lokale, beim Partner betriebene Plattform ist jederzeit möglich und hat keinerlei Einfluss auf das Angebot beim Endkunden. Dieser Schritt bietet sich an, wenn die Kundenbasis wächst oder die Leitungskosten nicht mehr im Business Case abbildbar sind.

Ihre Vorteile

•  Unkomplizierte Inbetriebnahme: Ihre Kunden können den Dienst sofort nutzen
•  Personalisierbare Whitelabel-Lösung
•  Komplettlösung von Ocilion, inklusive Premium VoD Hollywood Content Service
•  Übersichtliches Baukastensystem mit verschiedenen Produktoptionen
•  Attraktives Geschäftsmodell.
•  Optimierte Varianten für alle Netze – Kabel, FTTH, VDSL

Unterschiede zum regulären IPTV:

Plug and Play

Nach der Inbetriebnahme der Set Top Box beim Kunden kann IPTV in bester Qualität genutzt werden.

Komplettlösung

Linear-TV, VoD Content Service, Replay-TV, Recorder und sämtliche interaktive Dienste sind jederzeit verfügbar.

Minimalaufwand

Minimale Investitionen und maximale Wirkung inklusive der Betriebsführung sind Ihre Vorteile.

Umstieg

Der Umstieg auf eine eigene IPTV-Plattform ist zu jeder Zeit unkompliziert möglich.